Rezept für Dinkeltaler

Zutatenliste

Menge und Zutaten
für 4 Personen
Hinweise
125 g Dinkel als ganzes Korn Dinkel bereits frühzeitig kochen (40-50 Minuten Kochzeit)
1 Ei
1 Stange Zwiebellauch
50 g Magerquark
frische gehackte PetersilieFrische Gartenkräuter der Saison eignen sich auch gut
1 Karotte
70g Feta-oder HirtenkäseAuf einer groben Reibe gerieben
Salz, Pfeffer, CuminCumin = Kreuzkümmel (Wer Ihn nicht mag, kann Ihn auch weglassen.)
1 TL Senf
Paniermehl

Zubereitung

  1. Den Dinkel mit etwa 2 Liter gesalzenem Wasser zum kochen aufsetzen. Bei kleiner Hitze etwa 40-50 Minuten weich kochen. Nicht zu viel Salz, da das Wasser verdampft!
  2. Nun abschütten, leicht ausdampfen und durch einen Fleischwolf drehen.
  3. Den geputzten Zwiebellauch, Kräuter/Petersilie und geschälte, geviertelte Karotte ebenfalls durch den Wolf lassen. (Die Karotte zuletzt, so lässt sich der Wolf gut reinigen).
  4. Ei, Senf, geriebenen Käse und Quark untermengen. Mit Pfeffer, 1 Prise Zucker und Cumin -evtl. noch etwas Salz- abschmecken.
  5. Nun die Masse in kleine Frikadellen formen, im Paniermehl wenden und in einer Pfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.